Datum: 16. März 2022 
Alarmzeit: 18:44 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 6 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Fredelsloh - Tönnieshof 
Einsatzleiter: Niklas Ohm 
Fahrzeuge: MTW - Fredelsloh, TLF 16/25 - Fredelsloh 


Einsatzbericht:

Am Mittwochabend wurden wir um 18:44 Uhr zu einer Ölspur zum Fredelsloher Ortsteil Tönnieshof alarmiert. Beim Eintreffen bot sich für uns folgende Lage. Ein Nutzfahrzeug stand am Fahrbahnrand und verlor Hydrauliköl. Zudem war auf der Straße eine ca. 100 Meter lange Ölspur sichtbar. Grund für den Ölaustritt war eine defekte Hydraulikleitung. Nach weiterer Erkundung haben wir festgestellt, dass neben der Straße und dem Seitenstreifen auch eine angrenzende Wiese vom Ölaustritt betroffen war. Da diese im Wasserschutzgebiet liegt und sich unterhalb der Wiese ein Brunnen für die Wasserversorgung der Moringer Ortschaften, sowie ein Zulauf für die dahinterliegenden Fischteiche befindet, wurde umgehend die untere Wasserbehörde des Landkreises Northeim verständigt. Diese entschied bei Eintreffen den kontaminierten Boden durch eine Fachfirma abtragen zu lassen. Zudem wurde für eine Fachfirma für die Straßenreinigung hinzugezogen.
Wir sicherten die Einsatzstelle ab, stellten eine Edelstahlwanne unter das Fahrzeug und nahmen das überschüssige Hydrauliköl mittels Bindemittel auf. Anschließend wurde dennoch eine Fachfirma für die Straßenreinigung hinzugezogen, da das Hydrauliköl nur bedingt durch Bindemittel aufzunehmen ist. Das erste Abstreuen sollte verhindern, dass weiteres Öl in den Wiese und den Seitenstreifen läuft und im Wasserschutzgebiet versickert. Für die Erdarbeiten und die Begutachtung wurde die Einsatzstelle durch uns ausgeleuchtet. Der Einsatz war mit den Nachbereitungen gegen 23:30 Uhr beendet.