Datum: 19. November 2021 um 21:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: K435 (Fredelsloh – Espol)
Einsatzleiter: Niklas Ohm
Fahrzeuge: LF 8 SW – Fredelsloh, TLF 16/25 – Fredelsloh


Einsatzbericht:

Am Freitag, den 19.11.2021 wurden wir um 21:01 auf die K435 (Fredelsloh-Espol) zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte die Lage bestätigt werden. Ein PKW lag rechtsseitig im Graben, ein anderer PKW wurde rechtsseitig über den Graben hinaus in eine Böschung geschleudert. Umgehend wurden die verletzten Personen erstversorgt. Parallel wurde der Brandschutz sichergestellt, die Einsatzstelle abgesichert und die Fahrzeuge gegen wegrollen gesichert und gestützt.
Gemeinsam mit dem HLF der Feuerwehr Moringen und dem RW des Landkreises Northeim wurden die Personen mittels hydraulischen Rettungsgerät aus den PKWs befreit und konnten zügig an den Rettungsdienst übergeben werden.
Das Szenario war eine vom Stadtbrandmeister geplante Alarmübung.
Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Hans-Jürgen Pfüller und Karsten Meinshausen für die realistische Ausarbeitung der Übung. Man konnte kaum erkennen, dass es sich hierbei um eine Übung gehandelt hat.
Die K435 wurde während der Übung für den Verkehr voll gesperrt.
Fotos: Joel Fröchtenicht
image16 image11 image10 image9 image8 image7 image6 image5 image3 image2 image1 image0